© Regione Calabia
68. DRV-Jahrestagung
Vorkongressreisen
Entdecken Sie Kalabrien vom 07.10.2018 - 11.10.2018
Zurück

Tour 1: Segeltörn Sarazenenküste

07.10.2018 - Tag 1:
Nach Ihrer Anreise am 7. Oktober werden Sie am Flughafen Lamezia Terme erwartet. Ein Transfer bringt Sie in die italienischen Gemeinde Crotone. Vor Ort checken Sie in Ihrem Hotel ein und genießen den ersten Abend in Kalabrien bei einem netten Abendessen.

08.10.2018 - Tag 2:
Heute erwartet Sie das erste Highlight Ihrer Vorkongressreise: Bei einer Segeltour mit dem Segelclub Crotone entspannen Sie sich an Deck, genießen die Nachmittagssonne oder können den Profis über die Schultern schauen oder selber mit anpacken*. Nach einer kurzen Stärkung erkunden Sie bei einer geführten Tour die Stadt Crotone und Capo Colonna, eine archäologische Ausgrabungsstätte. Die Ausgrabungsstätte liegt auf einer Anhöhe und bietet seinen Besuchern aus herrliches Panorama. Am Abend lassen Sie die gesammelten Eindrücke des Tages bei einem typisch kalabrischen Abendessen Revue passieren.

09.10.2018 - Tag 3:
Der dritte Tag beginnt mit einer Fahrt nach Le Castella. In dem italienischen Örtchen angekommen besichtigen Sie das Meeresschutzgebiet an Bord eines Bootes. Erfahren Sie wie ökologische, geologische, kulturelle und historische Ressourcen geschützt werden. Nach einem leichten Mittagessen geht es weiter: Bei der Besichtigung einer typisch italienischen Goldschmiede erhalten Sie Einblick in die Kunst der Goldschmiedearbeit. Sie haben die Möglichkeit originelle und einzigartige Schmuckstücke aus Gold zu erweben.

10.10.2018 - Tag 4:
Den Vormittag des vierten Tages werden Sie im Naturpark von Palumbo Sila verbringen. Genießen Sie die einzigartige Natur bei einer 1 km langen Bobfahrt durch dichte Pinien und Tannenwälder oder bei einer Fahrt mit dem Sessellift, um das atemberaubende Panorama von oben zu genießen.  Nach einem kleinen Mittagessen geht es am frühen Nachmittag nach Santa Severina. Entdecken Sie das italienische Dorf, welches zu den schönsten Italiens zählt.

11.10.2018 - Tag 5:
Am letzten Tag Ihrer Vorkongressreise besichtigen Sie den Fischerort Pizzo. Berühmt für das italienische Tartufo-Eis erfahren Sie, wie und wann diese Eisspezialität hier erfunden wurde. Beim anschließenden Mittagessen kommen Sie in den Genuss, das köstliche Eis zu probieren.
Am frühen Nachmittag bringt Sie ein Transfer nach Reggio di Calabria. Genießen Sie bei Ihrer Fahrt durch Kalabrien die traumhafte Aussicht! Vor Ort angekommen beziehen Sie Ihr Hotel und haben nun eine wenig Zeit, die letzten Tage erneut auf sich wirken zu lassen. Starten Sie anschließend voller neuer Eindrücke in das Tagungsprogramm.

Bitte beachten Sie, dass Sie nicht an den Zielgebietsworkshops teilnehmen können, da diese sich mit Ihrer Vorkongressreise überschneiden.

Bei der Vorkongressreise „Costa die Saraceni -  Die Sarazenküste“ empfehlen wir Ihnen Seefest zu sein. Auf der Segeltour kann es bedingt durch den Wind zu etwas Wellengang kommen. Denken Sie hierbei auch an Windgeschütze Kleidung.

* Dieser Programmpunkt ist wetterabhängig. Zeitliche Verschiebungen sind möglich. Genauere Informationen werden noch bekannt gegeben.

Änderungen im Ablauf und/oder in Programmpunkten der Vorkongressreisen sind vorbehalten

© shutterstock_717244969

Tour 2: Nationalpark Sila und Cosenza

07.10.2018 - Tag 1:
Angekommen in Lamezia Terme am 7. Oktober werden Sie bereits am Flughafen erwartet. Ein Transfer bringt Sie nach Cosenza, der Hauptstadt und kulturellen Metropole der gleichnamigen Provinz. Vor Ort checken Sie in Ihr Hotel ein und genießen ein typisch italienisches Abendessen.

08.10.2018 - Tag 2:
Dieser Tag steht für Sie ganz im Zeichen der italienischen Dörfer rund um den Nationalpark. Sie starten mit einer Besichtigung einer der schönsten Ecken Kalabriens, dem „Wald der Riesen“, der grünen Lunge Kalabriens. Im Besucherzentrum Cupone erfahren Sie u.a. wie der Wald zu seinem außergewöhnlichen Namen kam. Zum Mittagessen geht es weiter in die bekannte Touristendestination Camigliatello. Anschließend haben Sie die Möglichkeit ein typisches kalabrisches Dorf im Silagebirge bei einem Spaziergang zu erkunden. Am Abend lassen Sie die gesammelten Eindrücke vom Tag bei einem typisch kalabrischen Abendessen Revue passieren.

09.10.2018 - Tag 3:
Nach einer erholsamen Nacht im Hotel entdecken Sie am Vormittag des dritten Tages bei einer geführten Tour die Altstadt von Cosenza. Anschließend werden Sie in einer traditionellen Weinkellerei zu Mittag essen und sich entspannen. Am Nachmittag haben Sie die Gelegenheit auf der Flaniermeile in Cosenza shoppen zu gehen.

10.10.2018 - Tag 4:
Am vierten Tag Ihrer Vorkongressreise streifen Sie den Nationalpark Pollino. Am Fuße des Nationalparks besichtigen das Örtchen Altomonte, welches in ganz Italien für sein künstlerisches und kulturelles Erbe bekannt ist. Besichtigen Sie zunächst den mittelalterlichen Ortskern mit seinen Kirchen und dem Museum der Gemeinde, das einst als Dominikanerkloster im 15. Jhd. errichtet wurde. Anschließend werden Sie auf einem traditionellen Bauernhof von einer italienischen Familie willkommen geheißen und können die selbst zubereiteten Köstlichkeiten probieren.

11.10.2018 - Tag 5:
Ein Transfer bringt Sie am letzten Tag von Cosenza nach Amantea. Bevor Sie sich bei einem kurzen Mittagessen stärken habe Sie die Gelegenheit, das hübsche Küstenstädtchen zu besichtigen.
Am frühen Nachmittag werden Sie mit einem Transfer nach Reggio di Calabria gebracht. Genießen Sie bei Ihrer Fahrt durch Kalabrien die traumhafte Aussicht! Vor Ort angekommen beziehen Sie Ihr Hotel und haben nun eine wenig Zeit, die letzten Tage erneut auf sich wirken zu lassen. Starten Sie anschließend voller neuer Eindrücke in das Tagungsprogramm.

Bitte beachten Sie, dass Sie nicht an den Zielgebietsworkshops teilnehmen können, da diese sich mit Ihrer Vorkongressreise überschneiden.

Bei der Vorkongressreise „Nationalpark Sila“ empfehlen wir Ihnen ein festes Schuhwerk und bequeme Kleidung. Bei unterschiedlichen Aktivitäten im und um den Nationalpark kann es sportlich werden!

Änderungen im Ablauf und/oder in Programmpunkten der Vorkongressreisen sind vorbehalten

© Regione Calabria

Tour 3: Riviera di Cedri mit Raftingtour

07.10.2018 - Tag 1:
Angekommen in Lamezia Terme am 7. Oktober werden Sie bereits am Flughafen erwartet. Ein Transfer bringt Sie in den italienischen Ort Castrovillari, wo Sie Ihr Hotel beziehen und sich anschließend bei einem typisch italienischem Abendessen von der Anreise erholen können.

08.10.2018 - Tag 2:
Ausgeschlafen geht es los mit einer Bootstour von San Nicola Arcella entlang der Costa dei Cedri bis nach Praia a Mare weiter. Hier können Sie abschalten und entspannen. Genießen Sie das weite Blau und lassen Sie einfach die Seele baumeln. Unterwegs haben Sie die Gelegenheit den Arco Magno, einen natürlichen Felsbogen, der zu einer verborgenen Bucht führt, zu bestaunen und werden an der Isola di Dino an den berühmten Grotten Grotta Azzurra und Grotta del Leone vorbeifahren. Von Praia a Mare geht es mit einem Transfer weiter nach Diamante, auch bekannt als Stadt der Pepperoni und der Murales (Wandmalerei). Erfahren Sie hier etwas über die Aufzucht der Pepperoni und verkosten Sie diese.

09.10.2018 - Tag 3:
Heute steht Abenteuer auf dem Programm: Nach dem Frühstück werden Sie nach Laino Borgo gebracht, wo Ihre Raftingtour startet. Die Fahrt geht von Laino Borgo dem Flusslauf mit seinen steilen Felswänden und Wasserfällen folgend bis nach Papasidero. Nach der aufregenden Tour sammeln Sie bei einem typisch kalabrischen Abendessen neue Kräfte. Nach diesem Abenteuer besichtigen Sie die Grotte Romito, die eines der ältesten europäischen Zeugnisse aus prähistorischer Zeit beherbergt. Der Abend klingt mit einem typisch kalabrischen Abendessen aus.

10.10.2018 - Tag 4:
Dieser Tag ist dem Städtchen Civita gewidmet. Der kleine Ort wird seit 1471 von einer Arbëresh Gemeinde bewohnt, die eine alte Form der albanischen Sprache sprechen und bis heute zahlreiche alte Traditionen beibehalten haben. Besichtigen Sie die Altstadt mit den typischen arbëreshen Behausungen. Über 600 Treppenstufen gelangt man von hier aus zur Teufelsbrücke, die den idealen Ausblick über eine unberührte Felslandschaft bietet. Unter Ihnen sehen Sie dann eine der längsten Felsschluchten Italiens. Nach diesem Abenteuer braucht es eine Stärkung zur Mittagszeit. Anschließend geht es weiter nach Morano Calabro. Dieser kleine Ort aus dem Spätmittelalter zählt zu einem der schönsten Italiens und ist Mitglied im EU EDEN Projekt.

11.10.2018 - Tag 5:
Am letzten Tag Ihrer Vorkongressreise geht es gen Süden, nach Reggio di Calabria. Ein kurzes Mittagessen in einem Agriturismo unterbricht die Fahrt durch die kalabrische Landschaft, bei der Sie die traumhafte Aussicht unbedingt genießen sollten! Vor Ort angekommen beziehen Sie Ihr Hotel und haben nun eine wenig Zeit, die letzten Tage erneut auf sich wirken zu lassen. Starten Sie anschließend voller neuer Eindrücke in das Tagungsprogramm.

Bitte beachten Sie, dass Sie nicht an den Zielgebietsworkshops teilnehmen können, da diese sich mit Ihrer Vorkongressreise überschneiden.

Bei der Vorkongressreise „Riviera di cedri – Die Zedernküste“ stürzen Sie sich eiskalt ins Vergnügen. Durch die Stromschnellen kann es wild werden. Wir empfehlen sportliche/gemütliche Kleidung in der Sie sich gut bewegen können. Bitte buchen Sie die Tour nur, wenn Sie auf Abenteuer stehen!  

Änderungen im Ablauf und/oder in Programmpunkten der Vorkongressreisen sind vorbehalten

© Regione Calabria

Tour 4: Costa degli Achei mit Heißluftballonfahrt

07.10.2018 - Tag 1:
Nach Ihrer Anreise am 7. Oktober werden Sie am Flughafen Lamezia Terme erwartet. Ein Transfer bringt Sie in die italienische Gemeinde Sibari. Hier beziehen Sie Ihr Hotel. Anschließend können Sie sich beim Abendessen in einem typischen Agriturismo von der Anreise erholen und Ihren ersten Abend in Kalabrien genießen.

08.10.2018 - Tag 2:
Heute steht die Besichtigung von zwei wunderschönen Dörfern auf dem Programm. Zuerst geht es nach Rocca Imperiale, einem typischen Bergdorf mit engen Gassen, steilen Aufstiegen und einer mittelalterlichen Burg die über dem Zentrum thront. Besonders bekannt ist das Dorf für die Zitronen, die hier angebaut werden. Weiter geht es nach Oriolo, die Geisterstadt Ort scheint mit seiner beeindruckenden Festung aus der Zeit der Aragoner, die das mittelalterliche Zentrum überragt, einem Bilderbuch entsprungen.

09.10.2018 - Tag 3:
Am dritten Tag geht es nach Cerchiara, einer Gemeinde, die kreisrund auf einem Felssporn des Monte Sèllaro gelegen und heute vor allem für sein ausgezeichnetes Brot bekannt ist. Eine Bäckerin weiht Sie in die Geheimnisse ihrer Backkunst ein und Sie dürfen sich auch selbst am Backtisch versuchen. Anschließend können Sie bei einer 45-minütigen Wanderung bis zur Wallfahrtkirche das Panorama des Pollino Nationalpark bewundern, bevor Sie in einem Agriturismo zum Mitaggessen einkehren. Anschließend haben Sie Zeit den Bauernhof zu erkunden und selbst aktiv zu werden.

10.10.2018 - Tag 4:
Heute erwartet Sie das Highlight Ihrer Vorkongressreise. Nach einer Fahrt nach Rossano Calabro besichtigen Sie das Codex Purpureo (bedeutendes illustriertes griechisches Evangelium) und dann das bekannte „Museo Amarelli“, das Museum widmet sich der Herstellung von Lakritz und der Geschichte der Amarelli Fabrik.  Anschließend werden Sie Kalabrien von oben kennenlernen: Bei einer Heißluftballonfahrt vom Ort Sibari aus können Sie für eine Stunde abschalten und die italienische Landschaft auf sich wirken lassen*. Lassen Sie die Erlebnisse des Tages bei einem reichhaltigen Abendessen Revue passieren.

11.10.2018 - Tag 5:
Am letzten Tag Ihrer Vorkongressreise geht es Richtung Süden, nach Reggio di Calabria. Bei einem kurzen Zwischenstopp in Bisignano haben sie die Gelegenheit die Werkstätten der „Liutai“ zu besichtigen. Hier werden Saiteninstrumente, wie Geigen und Mandolinen auf traditionelle Weise hergestellt. Nach einem kurzen Mittagessen in einem Agriturismo geht es weiter Richtung Reggio di Calabria! Vor Ort angekommen beziehen Sie Ihr Hotel und haben nun eine wenig Zeit, die letzten Tage erneut auf sich wirken zu lassen. Starten Sie anschließend voller neuer Eindrücke in das Tagungsprogramm.

Bitte beachten Sie, dass Sie nicht an den Zielgebietsworkshops teilnehmen können, da diese sich mit Ihrer Vorkongressreise überschneiden.

Wenn Sie Höhenangst haben, raten wir Ihnen von der Vorkongressreise „Costa degliAchei – die Küste der Achei“ ab. Es wartet Sie eine Tour mit einem Heißluftballon über Italien. Bei etwas Wind wird es hier schnell wackelig.

Die maximale Teilnehmerzahl der gesamten Tour 4 liegt bei 14 Teilnehmern.

Änderungen im Ablauf und/oder in Programmpunkten der Vorkongressreisen sind vorbehalten

© Regione Calabia